Abendmahl


Brot & Wein sind im Christentum unverzichtbarer Bestandteil eines jeden Abendmahls. Bei diesen so wichtigen Symbolen des christlichen Glaubens ist es umso bedeutsamer, dass auch sie nachhaltig produziert werden. Nachhaltigkeit bedeutet in diesem Fall unter anderem, dass auf den Weinbergen und Äckern nicht mit Pestiziden gearbeitet wird, und die Arbeiter fair bezahlt werden und somit eine schöpfungsbewahrende Art des Wirtschaftens möglich ist. Durch eine offene Kommunikation in der Gemeinde bzw. im Kirchengemeinderat wird sich sicher dieses zentrale Ritual des christlichen Glaubens öko-fair-sozial umsetzen lassen.

Brot und Wein hier in Baden in öko-fair-sozialer Qualität zu finden, ist glücklicherweise eine relative einfache Sache, Tipps dazu finden sie weiter unten auf dieser Seite.

Fragen, Anregungen, Kritik?


Wir arbeiten daran, unser Angebot kontinuierlich zu erweitern. Dafür freuen wir uns auf Ihre Fragen, Anregungen, Lob und Kritik oder Erfahrungen mit verschiedenen Produkten.

Herzlichen Dank!

Wissenswertes zum Öko-fair-sozialen Abendmahl


Brot – Bio ist besser

Regionales Bio-Brot ist ein guter Beitrag für ein öko-faires Abendmahl. Wie Sie Regional- und Bioqualität erkennen können, lesen Sie bitte in unseren Informationen zu Lebensmitteln. Bio-Brot bekommen Sie beim Bio-Bäcker. Teilweise gibt es auch konventionelle Bäcker, die Bio-Brote backen, oder dies auf Anfrage tun können.

Oblaten in Bio-Qualität

Bio-Oblaten finden Sie bei verschiedenen Anbietern (siehe Bezugsquellen unten). Diese sind auch in glutenfreien Varianten erhältlich.

Wein und Traubensaft

Auch bei Wein empfehlen wir Bio-Wein aus der Region, erkennbar am EU-Bio-Siegel oder an dem Ecovin-Siegel. Falls Sie in Ihrer Gemeinde Traubensaft ausschenken, achten Sie ebenfalls auf Bio-Saft aus der Region.

Der kirchliche Dienst auf dem Land der ekiba empfiehlt diese regionalen Bioweine.

Öko-fair-sozial erkennen Sie an folgenden Siegeln:


Eu-Bio-Siegel

Eu-Bio-Siegel

Das EU-Bio-Siegel verbietet u.a. den Einsatz von Pestiziden und leicht löslichem, mineralischem Dünger. Außerdem darf kein gentechnisch verändertes Saatgut eingesetzt werden. 95% der verwendeten Zutaten müssen aus ökologischem Anbau stammen.

Unser Fazit:

sehr empfehlenswert


Bio-Siegel

Die Kriterien des deutschen Bio-Siegels entsprechen denen des EU-Bio-Siegels.

Unser Fazit:

sehr empfehlenswert


Ecovin-Siegel

Ecovin-Siegel

Das Ecovin-Siegel entspricht den Kriterien des EU-Bio-Siegels. Das EU-Bio-Siegel für Wein wurde auf der Grundlage von Ecovin entwickelt. In einigen Punkten geht Ecovin über die EU-Bio-Standards hinaus. So gibt es zum Beispiel strengere Kriterien für die Nachhaltigkeit der Verpackung oder für die verwendeten Reinigungsmittel.

Unser Fazit:

sehr empfehlenswert